ältere Menschen

Bundestagswahl 2013, Mainz und Rheinland-Pfalz, Termine und Veranstaltungen, Veranstaltungen

Tabea hilft: Eis mit Achtzig

Die Spitzenkandidatin für Rheinland-Pfalz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Tabea Rößner hat den GRÜNEN Kreisverband Bernkastel-Wittlich besucht. Höhepunkt des Tages war die Aktion „Eis mit Achtzig“, bei der mit Hilfe eines Alterssimulationsanzugs, eines sogenannten Ageman, getestet werden konnte, wie beschwerlich der Weg zur Eisdiele durch Einschränkungen im hohen Alter sein kann.

Weiterlesen »

Berlin, Demografie, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Termine und Veranstaltungen

Gut Leben im Alter

Der Kreisverband der GRÜNEN Neustadt/Weinstraße und die Direktkandidatin Jutta Paulus laden Bürgerinnen und Bürger – ob jung oder alt- ein, gemeinsam Ideen und Wege für unsere Zukunft zu entwickeln, wie wir im Alter leben möchten. Die Diskussionsrunde ist am 29. April 2013 um 19.30 Uhr im Hotel Ramada gegenüber des Hauptbahnhofs in Neustadt.

Die Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner stellt Mut machende, nachahmenswerte Projekte vor, wie wir gut im Alter leben können: Soziale Genossenschaften, Wohnprojekte, virtuelle Wohngemeinschaften oder einfach hilfreiche Wohnraumanpassungen für die eigene Wohnung.

Weiterlesen »

Berlin, Demografie, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Symptom für Reformstau

Wieder einmal müssen die Kommunen die Suppe auslöffeln, denn sie zahlen die Hilfe zur Pflege, auf die immer mehr Pflegebedürftige angewiesen sind. Nach Informationen der Welt am Sonntag zu unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Empfänger 2010 um fünf Prozent auf etwa 411.000 gestiegen. Die Kommunen müssen für diese Leistung 3,4 Milliarden Euro aufbringen, je nach Bundesland direkt oder über kommunale Verbände. Der Reformstau der schwarz-gelben Koalition in der Sozialversicherung reißt in die kommunalen Kassen neue Löcher.

Weiterlesen »

Berlin, Demografie, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Demografie-Gipfel: Nur Verzögerungstaktik

Der Gipfel offenbart die Schwäche der Bundesregierung. Einmal mehr diskutiert die Bundeskanzlerin über die Folgen des demografischen Wandels anstatt grundlegende Reformen anzupacken. Es gäbe dringenden Handlungsbedarf in der Arbeits-, Pflege- und Gesundheitspolitik – aber das verschleppt die Bundesregierung. Mit Papieren, Konferenzen oder Gipfeln wird kein Pflegebedürftiger versorgt.

Weiterlesen »

Berlin, Demografie, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Soziale Infrastruktur in ländlichen Räumen stärken und erhalten

Dass der demografische Wandel in vielen ländlichen Regionen bereits heute sehr deutlich zu spüren ist, ist kein Geheimnis. Sehr wohl ist es derzeit ein Geheimnis, was die schwarz-gelbe Bundesregierung für diese Regionen tun möchte. Die Bundeskanzlerin veranstaltet Gipfel und Gipfel, allein, der demografische Wandel wird nicht warten, bis die Bundesregierung zu Ende beraten hat. Wir müssen jetzt die Weichen stellen, und zwar schnell und beherzt.

Weiterlesen »