Flughafen Frankfurt

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Noch mehr Fluglärm zu befürchten

„Das ist ein schwarzer Tag für die Region“, so Tabea Rößner, Mitglied des Bundestages, zur heutigen Eröffnung der Landebahn am Frankfurter Flughafen. „Es wird für Mainz noch mehr Lärm geben als bisher. Damit droht ein weiterer Verlust an Lebensqualität. Auch ist zu befürchten, dass Immobilien an Wert verlieren“, so Markus Gröninger, stellvertretender Fraktionssprecher der GRÜNEN Stadtratsfraktion.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Fluglärm wirksam bekämpfen

Eines ist sicher: Um Fluglärm in der Region wirksam zu reduzieren, brauchen wir eine Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen vor allem auf Bundesebene. So lange der Schutz der Bevölkerung gegenüber dem flüssigen und geordneten Flugbetrieb gesetzlich nicht priorisiert wird, ist die DFS nicht daran gebunden, die lärmminderndsten Flugrouten und Flugverfahren anzuwenden.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

Kritik an Landung von Angela Merkel bei Eröffnung der Nord-West-Landebahn

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner kritisiert die Teilnahme von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ersten Landung und an der Eröffnung der Nord-West-Landebahn des Frankfurter Flughafens am 21. Oktober: „Merkels offizielles Auftreten ist eine Provokation und eine Beleidigung der Menschen in der Region.“

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

DFS verhält sich wie Konzern

Das Handeln der Deutschen Flugsicherung (DFS) erinnert eher an einen Großkonzern, der ein unbeliebtes Projekt durchdrücken will, als an eine Behörde, die den Anschein der Neutralität und Transparenz wahren will. Es ist überhaupt nicht nachzuvollziehen, warum ein für Mainz, Rheinhessen und den Raum Bad Kreuznach so einschneidendes Geschehen wie die Umstellung der Flugrouten zu Lasten der rheinland-pfälzischen Kommunen der DFS nicht einmal eine schnöde Pressemitteilung wert ist. Damit beweist die DFS erneut, wie wenig sie sich um die Gefühle und die berechtigten Ängste der Anwohnerinnen und Anwohner schert“, sagen Rößner und Köbler.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verkehrslärm

SPD macht Show statt Politik

Die Landesregierung versucht mit einem Thema zu punkten, das sie viel zu lange verschlafen hat. Um dieses Unmögliche noch möglich zu machen, nimmt sie sogar in Kauf, parteipolitische Debatten in die Antifluglärm-Bewegung zu tragen – und diese so in ihrer Einigkeit zu schwächen. Die Fluglärmkonferenz am Freitag ist ein unglaubwürdiger Versuch der Landes-SPD kurz vor der Wahl noch zu retten, was zu retten ist.

Weiterlesen »