Kultur- und Kreativwirtschaft

Digitalpolitik, Filmpolitik, Medienpolitik, Veranstaltungen

Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung

Für Kunst und Kultur braucht es nicht nur kreative Ideen sondern auch Geld. Deswegen ist bei vielen Projekten die Finanzierungsfrage eine der entscheidenden Hürden bei der Umsetzung. Crowdfunding, auch Schwarmfinanzierung genannt, wird vor diesem Hintergrund in der Kulturszene als alternative Finanzierungsform immer beliebter. Mit dieser alternativen Finanzierungsform kann zweckgebunden Geld für ein definiertes Projekt gesammelt…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Filmpolitik, Medienpolitik

Einladung Fachgespräch: Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung am 28. September 2018 in Berlin

Hiermit wollen wir Sie herzlich zu unserem Fachgespräch „Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung“ am 28. September 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Deutschen Bundestag in Berlin einladen. Für Kunst und Kultur braucht es nicht nur kreative Ideen, sondern auch Geld. Weil die Finanzierungsfrage bei vielen Projekten eine entscheidende…

Weiterlesen »

Allgemein, Anträge und Papiere, Berlin

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft: Ein Haufen Geld und ein Haufen Fragen

Im April beantwortete die Bundesregierung unsere kleine Anfrage zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Wir wollten zum einen wissen, welche Zahlen vorliegen zu der wirtschaftlichen Situation von Kreativschaffenden. Zum anderen wollten wir erfahren, wofür die von der Bundesregierung geschaffene Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft öffentliche Gelder ausgibt. Zahlen sind Schall und Rauch Die Antwort der Bundesregierung…

Weiterlesen »

Anträge und Papiere, Berlin, Termine und Veranstaltungen

Fachgespräch Kreativwirtschaft am 26. April 2017

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist weit mehr als nur eine bedeutende Wachstumsbranche: Kreative bringen neue Ideen in die Gesellschaft ein und treiben Innovation voran. Zugleich arbeiten sie oft in prekären Verhältnissen. Bei einem Fachgespräch habe ich daher am 26. April 2017 unser jüngst beschlossenes Positionspapier „Kreativ und Selbstbestimmt – Grüne Impulse zur Soloselbstständigkeit in der…

Weiterlesen »

Digitalpolitik, Fachthemen, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Rahmenbedingungen für digitale Spiele und die deutsche Computer- und Videospielindustrie verbessern

Der von den Bundestagsabgeordneten Thomas Jarzombek (CDU/CSU-Fraktion), Lars Klingbeil (SPD-Fraktion), Manuel Höferlin (FDP-Fraktion), Tabea Rößner (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) sowie Dr. Petra Sitte (Fraktion Die Linke.) im Oktober 2012 initiierte Parlamentskreis Games stellt anlässlich der gamescom 2013 die Bedeutung von digitalen Spielen als Leitmedium der digitalen Kultur heraus.

Weiterlesen »